Skip to main content

Waffeln mit Himbeeren, ein einfaches und schnelles Rezept, perfekt für ein Wochenend-Frühstück! Am flaumigsten schmecken die Waffeln mit Buttermilch und einen Schuss Mineralwasser im Teig. Das beste Topping sind frische Himbeeren und Staubzucker. In dieser Jahreszeit gibt es keine frischen Himbeeren. Als Alternative eignet sich saisonales Obst oder tiefgekühlte Himbeeren.

Zutatenliste

250 g Mehl
1 EL Backpulver
70 g Zucker
kleine Prise Salz
350 ml Buttermilch
2 Stück Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 Schuss Mineralwasser
Himbeeren
Staubzucker

Zubereitung

Eiklar und Dotter trennen. Das Eiklar zu Schnee schlagen.

Eidotter mit Mehl, Backpulver, Zucker, Salz, Vanillezucker, Mineralwasser und Buttermilch in einer Schüssel verrühren. Eischnee langsam mit dem Teig vermengen.

Das heiße Waffeleisen am Besten noch mit ein wenig Backspray besprühen und mit Teig befüllen.

Die goldbraunen Waffeln mit Staubzucker bestreuen und Himbeeren darüber verteilen.

Fotos by Karolina Grabowska / foodiesfeed.com

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Willkommen auf unserem Co-Blogging Food Blog, einem gemeinsachafts Foodblog von mehreren Foodbloggern die hier gemeinsam bloggen.